SG Banzkow-Leezen

Bild0005.jpgBild0009.jpgBild0008.jpg

Siegte auch gegen Plau - E-JugendAm Wochenende hieß der Gegner der E-Jugendlichen der SG Banzkow-Leezen die zweite Vertretung des Plauer SV.

Nach den letzten Siegen gegen Grevesmühlen, Parchim und Hagenow legten die Jungs und Mädels der SG eine Serie hin, die es zu verlängern galt. Schließlich sollte der zwischenzeitlich erkämpfte Platz drei in der Tabelle verteidigt werden.

 

Entsprechend durch das Trainergespann Klatt / Buske eingestellt und motiviert, wollten die Hausherren auch unbedingt einen Sieg erkämpfen.

In Halbzeit eins – im Spielsystem zweimal drei gegen drei - war davon allerdings nicht viel zu sehen. Viel zu hektisch wurden Bälle auf Seiten der SG vergeben und vorne beim Abschluss viele Chancen verschenkt. Die überwiegend zwei Jahre jüngeren Plauer Gegnern, die dennoch in dieser Altersklasse antraten, hielten gut mit und so gelang es den Spielern der SG anfangs nicht ihr Ziel umzusetzen.

Im darauf genommenen Team-Time-out der Gastgeber erinnerte das Trainergespann erneut an die gesteckten Ziele und ermahnte zu mehr Disziplin bei den Abschlüssen und mehr Aufmerksamkeit in der Abwehr.

Sodann gelang es der SG, sich mit einem Vorsprung von einigen Toren abzusetzen und ging mit einem guten Torpolster beim Stand von 16:8 in die Pause.

Diese nutzten die Trainer, um auf gemachte Fehler aufmerksam zu machen und die jungen Handballer auf Halbzeit zwei vorzubereiten, in welcher eine defensive Deckung in dieser Altersklasse gespielt werden muss.

Hier zeigte sich dann doch die spielerische Überlegenheit der Hausherren und man konnte sich Tor um Tor erkämpfen. Insgesamt gelangen in Halbzeit zwei weitere neun Treffer, denen die Gäste nur mehr weitere sechs hinzufügen konnten.

Am Ende siegte die gastgebende Mannschaft, die SG Banzkow-Leezen, mit 25:14 und konnte ihre Siegesserie fortsetzen.

„An diesen Erfolg gilt es anzuknüpfen, um am Ende der Saison doch noch Platz drei der Tabelle behaupten zu können.“, so Trainer Klatt nach der Begegnung.